Zum Inhalt springen

Bildung im Badischen Sportbund Freiburg e.V.

Der Badische Sportbund Freiburg e.V. und die Badische Sportjugend Freiburg bieten zusammen mit ihrer angeschlossen Sportschule in Baden-Baden-Steinbach jedes Jahr ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Sportvereinen und Sportfachverbänden an.
Das Bildungsangebot untergliedert sich in Ausbildungsangebote ohne Lizenzerwerb, mit Lizenzerwerb, Ergänzungsausbildungen und der Vereinsführungskräfte-Ausbildung nach den Rahmenrichtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). 

Badischer Sportbund Freiburg

Geschäftsstelle
Wirthstraße 7
79110 Freiburg

Tel. + 49 761 15246-0
Fax + 49 761 15246-31
info@bsb-freiburg.de

Zielgruppen unseres Bildungsangebotes

  • ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den südbadischen Sportvereinen
  • Führungskräfte auf Vereins- und Verbandsebene (Vereinsmanager)
  • Übungsleiterinnen und Übungsleiter in südbadischen Sportvereinen
  • haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Engagierte des Freiwilligendienstes im Sport
  • interessierte Vereinsmitglieder, welche eine Tätigkeit im Verein anstreben.

Zahlreiche Angebote richten sich auch an Soziale oder Pädagogische Fachkräfte verschiedener Berufsfelder. Wir können somit ein breitgefächertes Spektrum an Aus- und Fortbildungsmaßnahmen im organisierten Sport in Südbaden für alle Trainer/Übungsleiter im Sportverein anbieten. Innerhalb des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) gibt es ein bundesweit gültiges Lizenz- Ausbildungssystem, das in Baden-Württemberg durch gemeinsam vom Landessportverband Baden-Württemberg und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport verabschiedete Rahmenrichtlinien Ausbildung/Fortbildung ergänzt und spezifiziert ist.
Lizenzausbildungen gibt es für die Tätigkeitsbereiche Sportpraxis, Jugendarbeit und Vereinsmanagement. Eine Besonderheit in Baden-Württemberg ist es, dass einzelne Lizenzausbildungen eine staatliche Anerkennung erfahren.

Ehrenkodex

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Deutsche Sportjugend (dsj) haben in Zusammenarbeit mit ihren Mitgliedsorganisationen einen Ehrendkodex entworfen. Dieser Ehrenkodex muss seit dem 01.01.2012 verpflichtend für alle Übungsleiter und Trainer unterzeichnet werden, um die offizielle DOSB-Lizenz zu erlangen. Die Zielsetzung für den Trainer, Übungsleiter oder Betreuer im Sportverein ist die Unterstützung einer Handlungssicherheit für die Ausübung seiner Aufgaben. Der Ehrenkodex verdeutlicht die Einhaltung des Kinder- und Jugendschutzgesetzes durch den Trainer, Übungsleiter oder Betreuer im Sportverein. Die Sportvereine und Sportverbände positionieren sich zusammen mit ihren Übungsleitern, Trainern und Betreuern mit dem Ehrenkodex zum Schutz der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die sich in Sportvereinen organisieren.
An der Südbadischen Sportschule Baden-Baden Steinbach werden die Themengebiete „Sportpädagogische Grundlagen, Informationen zum Ehrenkodex, Wertevermittlung, Kinder- und Jugendschutz und Aufsichtspflicht im Sport“ im Rahmen von mindestens 2 Lehreinheiten in allen Grundlehrgängen vermittelt.
Darüber hinaus empfehlen der Badische Sportbund Freiburg, die Badische Sportjugend Freiburg und die Südbadische Sportschule Baden-Baden Steinbach allen Sportvereinen und Sportverbänden, Präventions- und Schutzkonzepte zu implementieren.

Weitere Bildungsthemen