Zum Inhalt springen

Toben macht schlau und fit

Wissenschaftler beklagen seit Jahrzenten eine alarmierende Entwicklung: Kinder- und Jugendliche weisen in Folge ausgiebiger Nutzung der modernen Kommunikationsmittel wie Fernseher, Computer, Smartphone usw., ungesunder Essgewohnheiten und mangelnder familiärer Anleitung zu Spiel und Sport motorische Schwächen, Übergewicht und Haltungsschäden auf.
Zudem werden die gesundheitlichen Gefahren oft von Defiziten in den sozialen, kognitiven und emotionalen Fähigkeiten begleitet. Denn nur was Kinder bewegt, begreifen sie!

 

Kontakt

Dr. Ulrike Hegar
Wirthstraße 7
79110 Freiburg

Tel. +49 761 15246-25
Fax +49 761 15246-31
hegar@bsj-freiburg.de

Toben macht schlau und fit in Südbaden

2006 wurden von der Baden-Badener Sportstiftung Kurt Henn die Erstklässler Fitnessstage konzipiert, in denen der Gesundheits- und Fitnesszustand aller Erstklässler*innen in Baden-Baden und der Nachbargemeinde Sinzheim erhoben werden sollte. Nach 10 erfolgreichen Jahren feierte Toben macht schlau 2015 unter der Leitung von Hans-Reinhard Scheu sein Jubiläum.

Anlässlich dieses Jubiläums und des erfolgreichen Konzeptes entstand die Idee, das Projekt in Südbaden unter der Federführung des Badischen Sportbundes Freiburg (BSB) sowie der Badischen Sportjugend Freiburg (bsj) auszuweiten und dort in Städten und Gemeinden umzusetzen. Der Name des Projekts wurde erweitert und wird seither unter dem Namen Toben macht schlau und fit in Südbaden umgesetzt.

Die sportmotorische Leistungsfähigkeit der Teilnehmenden wir durch Aufgaben des Deutschen Motorik-Tests erhoben. Hierbei werden sportmotorischen Fähigkeiten Beweglichkeit, Koordination sowie die (Schnell-)Kraft getestet. Des Weiteren werden Gewicht und Größe der Erstklässler*innen und der daraus resultierende Body-Maß-Index (BMI) ermittelt.

Ergänzend zu dem sportlichen Fitnesstest, werden im Vorfeld mithilfe eines Fragebogens Auskünfte über aktives Freizeitverhalten und eventuelle Vereinszugehörigkeit eingeholt, um ein vollständiges „Bewegungsbild“ der Kinder zu erhalten.

 

Durchführung

BSB und bsj organisieren die Fitnesstage Toben macht schlau und fit zusammen mit einer Stadt, einer Gemeinde oder auch einer Schule in Südbaden. Alle Erstklässler*innen einer Stadt, Gemeinde mit Umgebung oder einer großen Grundschule werden eingeladen, an diesen Fitnesstagen teilzunehmen.

Ehrenamtliche Helfer*innen aus den Vereinen, Senior*innen, Sportler*innen und andere Helfer*innen testen die Kinder an den neun Stationen. Jedes Kind bekommt eine Laufkarte, auf der die Ergebnisse eingetragen werden. Im Anschluss werden die Karten eingesammelt und die Fitness, der Gesundheitszustand und das Freizeitverhalten des Kindes von BSB/bsj ausgewertet.
Die Kinder bzw. Eltern bekommen eine schriftliche Auswertung des Tests mit der Empfehlung für einen Sportverein.

In den Folgejahren werden BSB und bsj weiter Städte und Gemeinden besuchen und dort den Erstklässler*innen-Fitnesstest durchführen. Das Ziel von Toben macht schlau und fit ist es, dass die Stadt/Gemeinde den Test in den Folgejahren mit Unterstützung von bsj und BSB eigenständig weiterführt, so dass der Fitness- und Gesundheitszustand der Kinder langfristig erhoben wird, die Kinder frühzeitig eine Empfehlung für einen Sportverein bekommen und somit an den Vereinssport herangeführt werden.

Häufig gestellte Fragen

Weitere Themen im Bereich Sport und Gesellschaft