Zum Inhalt springen

Förderung

Im Bereich des Breitensports leisten die Vereine und Fachverbände einen außerordentlich wichtigen und vielseitigen Beitrag für die Gesellschaft; Sport integriert, vermittelt Werte wie Toleranz, Fairness, Solidarität, Dialogfähigkeit und Teamgeist, überwindet soziale, kulturelle und sprachliche Barrieren, fördert die Persönlichkeitsentwicklung, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, und dient der Gesundheits- und Gewaltprävention.

Bildung und Qualifizierung aller Altersgruppen im und durch den Sport sind daher unverzichtbare Bestandteile gesellschaftlicher und persönlicher Entwicklungsprozesse, die für die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft von herausragender Bedeutung sind. Entscheidend sind dabei Sportstätten vor Ort, die wohnortnah und damit auch im Sinne der Nachhaltigkeit gebaut oder auch saniert werden können, um den Sportbetrieb durchführen zu können.

 

Badischer Sportbund Freiburg

Geschäftsstelle
Wirthstraße 7
79110 Freiburg

Tel. + 49 761 15246-0
Fax + 49 761 15246-31
info@bsb-freiburg.de

Zuschussbereiche

Für all diese Handlungsfelder in den Vereinen und Verbänden und der damit verbundenen Ehrenamtsförderung stellt das Land Baden-Württemberg dem Badischen Sportbund Freiburg e.V. Mittel für die Förderung des Freizeit- und Breitensports zur Weiterleitung an die südbadischen Vereine und Verbände zur Verfügung.

Die Weiterleitung der Fördermittel durch den Badischen Sportbund Freiburg e.V. erfolgt nach den Sportförderrichtlinien des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport (MKJS). Die Förderung erfolgt im Rahmen der im Staatshaushaltsplan veranschlagten Mittel nach Maßgabe der Sportförderrichtlinien, der §§ 23, 44 Landeshaushaltsordnung (LHO) sowie den Verwaltungsvorschriften und den maßgeblichen Bestimmungen des Landesverwaltungsverfahrengesetzes (LVwVfG). Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht jedoch nicht.

Zuwendungsfähig im Rahmen der Sportförderrichtlinien Baden-Württemberg sind folgende Förderbereiche:

Förderbereiche