Zum Inhalt springen

Rundfunkbeitrag / GEZ

Ab 1. Januar 2013 ist der neue Rundfunkvertrag in Kraft getreten. Statt einer gerätebezogenen Gebühr wird ein Betrag pro Betriebsstätte erhoben. Mit dem Rundfunkbeitrag beteiligen sich alle an der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks – unabhängig von dem persönlichen Nutzungsverhalten. Für gemeinnützige Einrichtungen gelten dabei Sonderregelungen. 

 

Kontakt

Doris Engler
Wirthstraße 7
79110 Freiburg

Tel. +49 761 15246-35
Fax +49 761 15246-31
d.engler@bsb-freiburg.de

Was zahlen Vereine für den Rundfunkbeitrag

Rundfunkbeitrag

Zum 1. Januar 2013 löste der neue Rundfunkbeitrag die alte Rundfunkgebühr ab. Statt einer gerätebezogenen Gebühr wird ein Beitrag pro Betriebsstätte erhoben. Für gemeinnützige Einrichtungen gelten dabei Sonderregelungen. 

Für die Berechnung des Rundfunkbeitrags ist zunächst die Zahl der Betriebsstätten relevant. Einrichtungen des Gemeinwohls zahlen pro Betriebssätte

  • 17,98 Euro monatlich, wenn in der Betriebsstätte mehr als 8 Mitarbeiter beschäftigt werden
  •   5,99 Euro monatlich bei weniger als 8 Mitarbeitern pro Betriebsstätte

Der Beitrag beläuft sich also auf maximal 17,98 Euro pro Monat. Es spielt keine Rolle mehr, über wie viele Radios, Fernseher und Computer eine Einrichtigung verfügt. Auch die Beitragspflicht für die auf die Einrichtung zugelassenen Kraftfahrzeuge ist damit abgegolten.