Zum Inhalt springen

Ganztagsschule

Der Sport ist zu einem wichtigen Bestandteil der Ganztagsschule geworden. Ab dem Schuljahr 2014/15 wird den Sportvereinen im Land ermöglicht, sich aktiv in den neu rhythmisierten Ganztag in den Schulen einzubringen. Eine entsprechende Vereinbarung wurden mit dem Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg unterzeichnet. 

Kontakt

Sharon Beck
Wirthstraße 7
79110 Freiburg

s.beck@bsb-freiburg.de

Die auf der Grundlage dieser Vereinbarung der kommunalen Landesverbände vom Landessportverband Baden-Württemberg mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport abgeschlossene Rahmenvereinbarung regelt in den beigefügten Ausführungshinweisen die Bedingungen für den Einsatz dieser Vereinsübungsleiterinnen und Vereinsübungsleiter in den Ganztagsgrundschulen.
Durch diese Vereinbarungen verändert sich insbesondere in organisatorischer, rechtlicher und finanzieller Hinsicht die Möglichkeit zur Zusammenarbeit der Sportvereine mit Ganztagsgrundschulen.
Die nachfolgenden Hinweise sollen allen Sportvereinen, die bereits mit Ganztagsschulen kooperieren oder dies für das kommende Schuljahr und später planen, aufzeigen, dass es Informationen und Beratungsangebote vom Badischen Sportbund Freiburg gibt.

Der organisierte Sport ist der größte außerschulische Bildungsträger und durch diese Rahmenvereinbarung nun auch der erste Ansprechpartner der Schulen vor Ort, wenn es um Sportangebote geht, ohne dass es jedoch eine verpflichtende Verbindlichkeit gibt.
Für die Zukunft plant die Landesregierung, dass insbesondere bei den Grundschulen die Zahl der Ganztagsschulen in den nächsten Jahren kontinuierlich steigen soll.
Bis zum Jahr 2023 – so das Ziel – sollen 70 % aller Grundschulen im Ganztagsbetrieb arbeiten.
Dies bedeutet, dass diese Schülerinnen und Schüler von ca. 8.00 bis maximal 16.00 Uhr in der Schule sein werden. Im Gegenzug hat die Landesregierung durch eine Vereinbarung mit den kommunalen Landesverbänden (Schulträger) die Möglichkeit geschaffen, dass Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus den Sportvereinen im Rahmen des Ganztagsunterrichts an den Schulen qualifizierte Sportangebote anbieten können, zusätzlich zum verpflichtenden dreistündigen Sportunterricht.

Dienstleistungen des BSB

Broschüre "Sport an der Ganztagsschule"
Gemeinsam mit den Staatlichen Schulämtern Donaueschingen, Freiburg, Konstanz, Lörrach, Offenburg und Rastatt hat der Badische Sportbund Freiburg e.V.  eine Broschüre zum Thema Sport an der Ganztagsschule entwickelt. Sie soll Vereinen und Schulen als Arbeitshilfe und Informationsquelle dienen. In der folgenden Downloadbox kann die Broschüre heruntergeladen werden.

Fortbildung Sportvereine und Ganztagsschule - das passt! 
Der BSB Freiburg veranstaltet seit Mitte 2015 1-tägige Fortbildungsveranstaltungen (Qualimodule" für Übungsleiterinnen und Übungsleiter zum Einsatz an den Ganztagsschulen. Diese Fortbildungen sind insbesondere für Personen vorgesehen, die beabsichtigen in Ganztagsschulen qualifiziert Sport  und Bewegung anzubieten. Die Termine dieser Fortbildungen sind unseren Veröffentlichungen hier auf der Homepage und der Broschüre „Sport in Baden-Württemberg“ zu entnehmen.

Aufsichtspflicht der Übungsleiter
In Zusammenhang mit dem Einsatz von Vereinsübungsleiterinnen und Vereinsübungsleitern an Schulen kommt dem Thema Aufsichtspflicht eine besondere Bedeutung zu. Die aktuelle Rechtssituation hierzu kann der nachfolgenden Broschüre entnommen werden:

Allgemeine Informationen

Die Rahmenvereinbarung sowie die dazugehörenden Ausführungshinweise:

Seit Juli 2015 stehen die überarbeiteten Mustervereinbarungen zur Verfügung:

Suchen Sie oder Ihre Verein eine Ganztagesschule in Ihrer Nähe. Dann klicken Sie auf folgenden Link:

Weitere Themen im Bereich Sport und Gesellschaft