Kontakt

Freiwilligendienste im Sport

Im organisierten Sport in Baden-Württemberg werden auch in diesem Jahr, beginnend nach den Sommerferien, über 450 junge Menschen ihren Freiwilligendienst antreten. Die Freiwilligen unterstützen ein Jahr lang unsere Vereine im Sportpraktischen-, Verwaltungs- und Projekt-Bereich. Der Freiwillige kostet den Verein 520,00 Euro im Monat. Kooperationen mit anderen Sportvereinen sind möglich (Freiwilligendienstleistender ist in mehreren Vereinen tätig). Bei den Freiwilligendienstleistenden wird bei ihrer Vereinstätigkeit meist der Grundstein für ein dauerhaftes Engagement im Sport gelegt, zumal sie im Rahmen ihres Freiwilligendienstes eine staatlich anerkannte Übungsleiter-Lizenz erwerben, die in den Folgejahren dem Verein zu Gute kommen kann.

Die Baden-Württembergische Sportjugend hat in Zusammenarbeit mit uns die Organisation des Freiwilligendienstes übernommen. Für Südbaden sind für diese Tätigkeit zuständig:

Frau Marlies Knemeyer (Tel. 0711/28077 875; E-Mail: m.knemeyer@lsvbw.de und
Frau Lisa Porada (Tel. 0711/28077 860; E-Mail: l.porada@lsvbw.de


Informationen zum Freiwilligendienst

Mit den weiteren Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Einblick in die unterschiedlichen Formate des Freiwilligendienstes (FWD) geben.
Die Baden-Württembergische Sportjugend betreut im Rahmen des Freiwilligendienstes folgende vier Formate:

Die FWD sind ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren, dessen Ziele darin bestehen, die Bereitschaft für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung zu fördern. Den Jugendlichen wird ein Einblick in ein großes und spannendes Berufsfeld vermittelt, sie sammeln erste Erfahrungen im Arbeitsalltag und übernehmen Aufgaben im sozialen bzw. pädagogischen Bereich der Kinder- und Jugendarbeit im Sport. Absolviert wird ein Freiwilligendienst in anerkannten Einsatzstellen in ganz Baden-Württemberg. Dazu zählen Sportvereine, Sportkreise und Sportverbände.

Die Freiwilligen können an ihren Einsatzstellen zum Beispiel in der Anleitung von Sportangeboten, der Organisation von Sportfesten, der Betreuung von Jugendmannschaften oder bei der Verwaltungsarbeit auf der Geschäftsstelle eingesetzt werden. Viele weitere beispielhafte Tätigkeiten finden Sie auf www.bwsj.de unter den entsprechenden Formaten.

Durch die Möglichkeit während dem Freiwilligendienst eine Übungsleiter- oder Vereinsmanagerlizenz zu absolvieren, sind die Freiwilligen nicht nur während ihrem FWD eine wertvolle und qualifizierte Hilfe im Verein, sondern bleiben darüber hinaus auch oft als Übungsleiter oder ehrenamtlich Engagierte dem Verein erhalten.


Interesse?

Sollten Sie sich nun für die FWD im Sport interessieren und daran Interesse haben, diese Win-Win Situation für Ihren Verein zu nutzen, dann setzen Sie sich bitte möglichst bald mit uns bzw. der Baden-Württembergischen Sportjugend in Verbindung. Die Bewerbungsfristen für den Jahrgang 2019/20 enden am 15.05.2019 und Sie müssen bereits davor von der BWSJ als Einsatzstelle anerkannt werden.

Weitere Details zu den Freiwilligendiensten sowie Anträge auf Anerkennung finden Sie auf Google Drive.

Aus- und Fortbildung

Sport in bw

Kinder und Jugendschutz

Verbände und vereine

 
 

www.bsb-freiburg.de

© 2013 BSB-Freiburg   Anfahrt   Kontakt   Impressum   Datenschutz   BSJ
zum Seitenanfang